Link verschicken   Drucken
 

Mit 80 Kindern in den Harz

08.09.2019

80 Schülerinnen und Schüler unserer Schule machten sich zusammen mit ihren Lehrer/Innen und Begleiterinnen am 3. September 2019 per Bus auf den Weg nach Thale in den sagenumwobenen Harz, um genau dort die Orte der zuvor im Unterricht behandelten Sagen selbst in Augenschein zu nehmen.

Zuerst fuhren wir zur Rosstrappe, dem riesigen Hufabdruck, den Brunhilds Pferd nach ihrem spektakulären Sprung über die Schlucht dort hinterlassen hat. Eine Münze hineinwerfen verspricht Glück. Von dort eröffnet sich eine einmalige Aussicht über den Harz.

Anschließend ging es nach einem längeren Aufenthalt im Freizeitpark zur gegenüberliegenden Felswand, wo sich der Hexentanzplatz befindet. Auch hier kann man sich eine Portion Glück abholen und verbindet das mit einer großen Portion Spaß - einmal über die schon recht blank gewischte Pobacke der Hexe streichen.

Viel Spaß brachten dann auch die Fahrten mit der Sommerrodelbahn.

Gut gelaunt und voller neuer Eindrücke machten wir uns auf die Heimreise und somit ging ein toller Wandertag zu Ende.

Nun können wir noch besser verstehen, worüber wir im Deutschunterricht reden und lesen.