BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

ACHTUNG! ACHTUNG! EINE SCHULCHALLENGE!

25.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Götze-Schule Wusterwitz!

 

Seit sechs Wochen ist unsere Schule wie alle anderen im Land, ja rund um den Erdball, ziemlich verwaist. Das ist ungewöhnlich und bedrückend. Wir freuen uns daher schon sehr darauf, dass endlich wieder Leben ins Haus kommt. Ab dem 4. Mai werden es neben den Kindern in der Notbetreuung die Sechsklässler sein, deren Schritte, Stimmen und Lachen hier erschallen. Doch wir wollen für alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 6. Klasse das Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Gemeinschaft festigen und demonstrieren. Wir wollen etwas schaffen, was uns verbindet.

 

Deshalb hier eine Challenge an euch alle:

 

Gestaltet ein A4 Blatt mit einem Text, einer Geschichte, einem    Bild,      einer Collage o.a. über diese besondere Zeit. Schreibt darüber, was ihr in den letzten Wochen erlebt habt.          Erzählt, was euch fehlt, was ihr vermisst; aber auch, wer oder        was euch Mut macht. Wer oder was hilft gegen Traurigkeit und      Langeweile? Worüber und worauf  freut ihr euch? Welche              Gedanken und Gefühle bewegen euch und welche Wünsche          habt ihr für die Zeit "danach" ?

Gebt uns allen Tricks, Tipps und Kniffe, wie man diese Zeit  zu       Hause am besten verbringt.   

 

Steckt eure fertigen Blätter in einen großen Umschlag und ab damit in den Briefkasten der Schule. Oder ihr schickt eure Arbeiten per Mail an eure Klassenleiter/in.

Eure Texte und Zeichnungen sollen im Eingangsbereich unserer Schule dicht an dicht an einer langen Leine aufgehängt werden. Dabei dürfen sie sich auch berühren als Symbol dafür, dass wir uns in Gedanken die Hände reichen  und in der Wilhelm-Götze-Schule zusammenhalten und zusammengehören.

 

Für die Klasse mit den meisten Einsendungen wartet eine Überraschung.

 

Seid kreativ und habt viel Spaß daran.

 

Liebe Grüße von euren Lehrern und Lehrerinnen